Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Achtung - Bitte beachten !!!

Aufgrund der momentanen, allgemeinen Situation, werden vom Heimatkundlichen Arbeitskreis, bis auf Weiteres, alle Stadtführungen, Nachtwächterführungen und sonstige geplante Veranstaltungen nicht stattfinden.

Ebenfalls bleibt, bis auf Weiteres, auch das Heimatmuseum der Stadt Möckmühl geschlossen.

 

Wenn sich Änderungen ergeben sollten, werden wir Sie möglichst zeitnah informieren.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.  -  Bleiben Sie gesund   !!!

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

des Heimatkundlichen Arbeitskreises

der Stadt Möckmühl

Brotbacktag im Heimatmuseum Möckmühl

Am:      Samstag, den 18. 04. 2020   von  14:00 Uhr  bis ca.  18:00 Uhr

und

Am:      Samstag, den 10. 10. 2020   von  14:00 Uhr  bis ca.  18:00 Uhr 

Teilnehmerbeitrag:   25.- € / Teilnehmer/in

Schon immer war das "Brot" ein Grundnahrungsmittel des Menschen. Es selbst zu backen war bei unseren Vorfahren selbstverständlich. Auch weil man dann genau weiß was drin steckt. Deshalb wollen wir uns an diesem Samstag Nachmittag mit dem Thema "Brot" befassen, mit allen unseren Sinnen. 

Wir werden von einer gelernten Bäckerin wissenswertes über das Brot erfahren, den Teig zubereiten, und natürlich das Brot auch backen.

In der Zwischenzeit, während das Brot geht oder bäckt, werden wir auch leckere Brotaufstriche zubereiten.

Und zum Schluß kommt dann natürlich noch das gemütliche Beisammensein um unser selbst gebackenes Brot und die Aufstriche zu verkosten.

Weitere Informationen gibt es bei der verbindlichen Anmeldung, bei der auch gleich der Teilnehmerbeitrag von 25.-  € / Teilnehmer/in bezahlt wird.

Anmeldungen bitte bei der Stadtverwaltung Möckmühl in der Zentrale/Information zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses

Anmeldung zu den öffentlichen Führungen nicht erforserlich.

Aber:  Wer nicht kommt darf nicht mit !

Zu den Führungen mit Einkehr ist eine Anmeldung im Rathaus in der Zentale/Information erforderlich.

Teilnahme ohne Teilnehmerkarte leider nicht möglich